Das Auswahlverfahren


Das Auswahlverfahren ist als zweistufiger Entscheidungsprozess angelegt:
In der ersten Phase werden von der Jury in jeder Vergabekategorie (Bachelor, Master und Dissertation) Arbeiten nach folgenden Kriterien ausgewählt:

• Innovation und / oder Lösungskompetenz
• Qualität der Ausarbeitung
• Beitrag zur Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial, ökonomisch)
• Quantitative Auswirkungen (betriebswirtschaftliche / volkswirtschaftliche Folgen)


In der zweiten Phase erfolgt die finale Entscheidung durch die Jury.